Montag, 2. September 2013

O`lala - Dosen werden stylisch




Auf der Suche nach schicken Vorratsdosen bin ich auf Shop O`lala aufmerksam geworden.

Hier finden sich richtig stylische Dosen für jeden Inhalt.




MODERN LINE
Modern Line sind Dosen in weiß ohne Aufdruck.

Sie eignen sich nicht nur für Lebensmittel, sondern auch z.B. für Waschmittel oder Spielzeug.

Mit Kreide lassen sich die bunten Deckel beschriften, ein super Spaß für Kinder.



LIFESTYLE LINE

Lifestyle Line sind Dosen, die man auf keinen Fall im Schrank verstecken darf.

Es gibt sie in klar oder auch farbig, mit ganz verschiedenen Mustern bedruckt, in verschiedenen Formen und Größen.






COFFEE LINE
Für Kaffeeliebhaber ein Muss - die Aromadosen mit praktischen Kaffeeportionierer im Deckel.

Egal ob für losen Kaffee oder Kaffeepads, immer die richtige Dose zur Hand.


TEATIME LINE
Aber auch für die Teeliebhaber ist vorgesorgt.





Aus der Serie Cool Line habe ich zwei tolle Dosen bekommen.
Passend zu meiner Küchengeräte Ausstattung.

Die O`lala Boxen sind aus hochwertigen Kunststoff made in Germany.

Es gibt sie in verschiedenen Formen wie eckige, ovale, runde und Dreiecksdosen.

Die Größen reichen von 250 ml bis 4000 ml.





Der patentierte Aromaschutz hält Lebensmittel frisch und lässt keinen Geruch nach draußen.
Beim Verschließen wird kein Vakuum gezogen, dieses würde nur die Aromen aus den Lebensmitteln ziehen.

Die Dosen schließen 100% luftdicht, aromadicht und feuchtigkeitsdicht.

Gerade für empfindliche Lebensmittel super geeignet, die Dosen haben die Zulassung der amerik. Lebensmittelbehörde FDA und der europ. Lebensmittelzulassung BfR.

Die Dichtung wird nicht porös, da sie nicht gequetscht wird.



Der Löffel ist immer griffbereit im Deckel integriert.

Ich habe in meinem alten Salzbehälter einen Teelöffel liegen, aber da er erst im Salz gesucht werden muss, nehme ich doch meistens einen neuen Löffel.

Auf den Löffeln ist auch eine ca. Gramm Angabe für verschiedene Lebensmittel angegeben.
 Egal welche Form der Deckel hat, der Löffel passt!

Wie immer die Dosen auch stehen, der Inhalt ist immer ganz klar zu "lesen".








Mit den peppigen Dosen setzt man schicke Akzente.

Die grüne Flowerdose ist doch nun wirklich ein Hingucker.


Ich habe hier meinen Cappuccino drin, sicher und aromageschütz verschlossen.

Die Dosen lassen sich mit nur einem Handgriff öffnen, keine Bügel und Verschlüsse machen das Öffnen unnötig kompliziert.




Mich haben die peppigen Dosen wirklich überzeugt, am liebsten würde ich meine komplette Küche und meine Vorratsschränke neu ausstatten.

Bis zum 30.09.13 bekommen Neukunden ab 50 Euro Bestellwert einen Rabatt in Höhe von 10 Euro.

Bezahlt werden kann per Sofort Überweisung, Vorkasse mit 3% Rabatt, Lastschrift und PayPal.

Die Verpackungspauschale liegt bei 3,50 € pro Sendung.

Ich wünsche euch viel Spaß beim stöbern im Shop.

Vielen Dank an O`lala für den schicken Test!

Nachtrag:
Wegen der Nachfrage nach Spülmaschinen Eignung möchte ich folgendes hinzufügen:

BEHÄLTER

  • Der Behälter kann bei bis zu 65°C , das sind die Temperaturen, welche in Geschirrspülern im Haushalt erreicht werden, gespült werden.
  • Der Behälter kann unten in die Spülmaschine hineingestellt werden. Die Behälter können nach etwa 100-300 mal reinigen in der Spülmaschine leicht „milchig“ werden, da das Reinigungsmittel den Kunststoff scheuert. Dies ist abhängig vom zu verwendenden Spülmittel.
TROCKNEN
  • Beim Trocknen nach dem Spülgang im Geschirrspüler können Wassertropfen am Behälter haften, welche Flecken nach dem Trocknen hinterlassen. Flüssiger, für Kunststoffe geeigneter ,Klarspüler setzt die Oberflächenspannung des Wassers herab, wodurch dieses ohne Tropfenbildung ablaufen kann. Spannungsrisse im Kunststoff werden dadurch vermieden
  • Eine Frage die immer wieder beim ausräumen der Spülmaschine aufkommt. Warum ist das Metall, Porzellan und Glasgeschirr trocken jedoch die Kunststoffbehälter nicht?
  • Die Lösung ist ganz einfach. Porzellan, Glas und besonders Metall haben eine gute Wärmeleitfähigkeit. Beim Spülen wird die Wärme vom heißen Spülwasser (60°C) gespeicherte Wärme und während des Trocknungsvorganges abgegeben. Dies lässt nun das restliche Wasser verdampfen. Da Kunststoffe generell eine sehr schlechte Wärmeleitfähigkeit haben, schafft der Kunststoffbehälter nicht genügend Wärme zu speichern, um das Wasser von der Oberfläche des Kunststoffbehälters verdampfen zulassen.


DECKEL

  • Den Deckel kann man in das obere Fach der Spülmaschine hineinlegen, Dichtung nach unten. 
  • Nachteil – der Trocknungsvorgang dauert sehr lange, da das Wasser aus dem Dichtungsbereich abfließen muss. Deckel auf ein Geschirrtuch legen. Die Trocknung kann bis zu 2 Tage dauern, je nach Umgebungstemperatur. Deckel am besten mit feuchtem Tuch reinigen.



Kommentare :