Freitag, 27. Februar 2015

Biomed 2.0 - Die Pflege geht weiter

Ich habe euch vor einiger Zeit meine neue Lieblingsserie vorgestellt, die natürliche Pflegeserie von Biomed organic medical skin care.

In meinem ersten Bericht, den ihr hier gerne nochmal nachlesen könnt, habe ich euch die Entgiftungsmaske, Vergiss dein Alter Serum und Tagescreme, die erste Hilfe Augencreme und das Wunder Wimpern Serum vorgestellt.

Da ich auch heute noch ( und noch viel mehr ) überzeugt von dieser wirklich phantastischen Serie bin, möchte ich euch noch ein paar hilfreiche Produkte vorstellen, dass euch euer Alter vergessen lässt.

Ich habe dazu dieses schöne Testpaket bekommen.



Bevor ich auf die einzelnen Produkte eingehe, möchte ich euch erstmal die Firma Biomed vorstellen:


Biomed ist eine deutsche Firma mit Sitz in München. Die Produkte erhält man in fast allen Apotheken oder auch online.

Die Firma hat es sich zum Ziel gemacht, die führende organische Hautpflegemarke zu sein und dabei "chice" natürliche Pflege zu entwickeln. Schließlich muss natürlich nicht gleich bieder aussehen.


Der Trend geht immer mehr in Richtung Naturpflege und vor allem auch Tierversuchsfrei. Beides wurde bei Biomed vereint:



Derzeit umfassen 6 Produktkategorien die spezielle Pflege, es kommen noch weitere Produkte hinzu.




Fangen wir aber nun mit dem ersten Produkt an " High Five ". Den Begriff kennt sicher jeder, bei Biomed ist natürlich damit die Handcreme gemeint.

Wie schon im ersten Bericht geschrieben, sind die Namen der Produkte wirklich up to date, modern und originell zugleich.

Ich bin ja schon fast sowas wie ein Handcreme-Fetischist. Gerade im Winter habe ich ständig trockene Hände und man sieht mich eigentlich immer mit einer Tube Handcreme in der Hand. Gut duften und zarte Haut machen ja ganz viele, und ich hätte auch nie gedacht, dass es so Unterschiede in den Cremes geben kann.


Die Inhaltsstoffe sind Indinyl, gewonnen aus der indischen Hülsenfrucht Cassia Angustifolia, Kakao Butter, Aloe Vera, Shea Butter und Argan-Öl.

Indinyl hat feuchtigkeitsspendende und wasserspeichernde Eigenschaften, vergleichbar mit Hyaluron Säure. Es hat eine korrigierende Wirkung auf rauhe, trockene, strapazierte und sensible Haut. 
Der natürliche Biofilm schützt die Haut vor Umwelteinflüssen.


Und das ist der Unterschied zu meinen bisherigen Handcremes.
Hier werden wirklich alle Versprechen gehalten. Ich merke es nicht nur daran, dass meine Hände total zart und weich werden, es hält auch wahnsinnig lange an. Bei anderen Cremes habe ich oft schon nach einer halben Stunde wieder das Bedürfnis, nachzucremen. Meine Hände fühlen sich nach einiger Zeit einfach wieder trocken an.
Bei der High Five von Biomed habe ich dieses Gefühl nicht.

Einmal eingecremt, hält dieses sanfte, feuchte Gefühl für Stunden an. Es gibt keine trockenen Fingerspitzen, die mich bei meiner Bürotätigkeit nerven.

Ich glaube ihr seht, dass ich total verliebt in High Five bin <3

Der Preis liegt bei 6,99 €.


Das nächste Produkt ist sogar ein Motto,nachdem man Leben sollte: Kopf hoch!


Während manche ihr Gesicht oft pflegen, vergessen sie dabei gerne mal den Hals. Nicht umsonst sieht man gerade hier das wahre Alter einer Person.

Auch ich gehöre dazu und habe mich daher entschlossen, euch kein Bild von meinem "alten" Dekolleté zu zeigen. Ich habe mich ehrlich dafür geschämt. Die Haut am Kinn fing schon an, in manchen Situationen zu hängen und mein Dekolleté sah aus wie Lederhaut.

Nach täglichem Kopf hoch kann ich diesen nun wirklich wieder hoch erheben. Ich bin wirklich traurig, dass ich dieses Vorher Foto nicht gemacht habe, denn heute sieht mein Hals wieder richtig frisch und jugendlich aus.


Möglich macht das Argatensyl, ein Protein aus der Argan Frucht, sowie Argan Öl mit einer antioxidativen und straffenden Wirkung. Shea Butter und Aloe Vera sorgen für die Pflege und zarte Haut.

Kopf hoch:

  • steigert die Elastizität
  • strafft das Gewebe
  • reduziert Linien und Falten
  • wirkt antioxidativ

50 ml Tube 19,99 €


Vor der Pflege sollte eine gründliche Reinigung statt finden. Auch hier gibt es natürlich das passende Produkt.
Die 5-in-1 Reinigung ( irgendwie ist dieser Name ziemlich langweilig im Gegensatz zu den übrigen Produkten ) bietet dafür eine schnelle Lösung an:




Den Cleanser kann man entweder auf ein Wattepad geben und damit das Gesicht und Hals reinigen, oder man massiert es ein und wäscht es anschließend ab.

Gerade Abends nutze ich die schnelle Reinigung gerne einfach mit dem Wattepad. Dazu braucht man wirklich keine 2 Minuten und Gesicht, Augen und Hals sind rein. 
Da zählt auch keine Ausrede mehr, ab sofort wird jeden Abend gereinigt. ( Morgens gehört es eh zu meinem Ritual, da darf es auch die gründliche Reinigung mit Wasser sein ).

90 ml für 14,99 €


Ab und zu sollte man der Haut auch mal ein Peeling gönnen, um alte Hautschüppchen zu entfernen und die Poren gründlich zu reinigen.

Da sagt Biomed gleich " Peel mich
Und dies tut sie mit Fruchtpowerextrakten aus Blaubeere, Orange, Zitrone, Ananas, Papaya sowie Rohrzucker und Zuckerahorn. Hört sich eigentlich wie ein Cocktail an, getrunken habe ich Peel Mich aber lieber doch nicht. 
Aber ich glaube, man könnte es!



Peel Mich exfoliert (Entfernen abgestorbener Haut) sanft und entfernt überschüssigen Talg, regt die Kollagenbildung an, fördert den Stoffwechsel und stimuliert die Zellerneuerung.

Es sind hier keine mechanischen Schleifmittel enthalten, so dass ich nach dem Peelen auch nicht aussehe, als wäre ich einen Marathon gelaufen. Die Haut ist anschließend einfach nur pur und rein und freut sich auf die anschließende Pflege, die natürlich besonders intensiv aufgenommen wird.


Ich finde auch diese Produkte total spannend und bin absolut überzeugt davon. Die natürliche Serie im modernen Gewand spricht mich zu 100% an.

Mein Badezimmer gleicht im Moment wohl einer Biomed Apothekenwand, aber ich möchte auf kein einziges Produkt mehr verzichten.

Von mir alle Daumen hoch!

Schaut euch für weitere Informationen die Biomed Website an und besucht auch gleich die Facebookseite.


Ich bedanke mich bei Biomed für das kostenlose Testpaket.

Handysitzsack von Mobildiscounter.de




Meine Kinder wünschen sich ja schon lange eine Sitzsack, auf dem man sich so richtig gut lümmeln kann. Aber wie so oft im Leben, fängt man ja meistens erstmal klein an ;-)

Daher fand ich es eine total witzige Idee, als mobildiscounter.de mir einen Handysitzsack angeboten hatte.
Den gibt es nur exclusiv in dieser Zusammenstellung bei dem Handyanbieter, da dieser Sack speziell angefertigt wurde. Damit habe ich sozusagen ein limitiertes Produkt, dass ja vielleicht mal so viel Wert ist wie ein großer :-)

Aber nun möchtet ihr das gute Stück sicher auch sehen:





Der Sitzsack ist sehr lustig und erntet ganz sicher Aufsehen. Es ist ein süßes Gadget und sicher auch ganz nützlich. Beim Arbeiten habe ich mein Handy auf lautlos, damit das ständige gepiepe nicht nervt.
Aber da ich jetzt mein Handy immer im Blick habe, sehe ich gleich, ob was Interessantes auf dem Display angezeigt wird.
Auch ganz nett zum Musik hören Abends im Bett oder zum lesen.

Man könnte ihn allerdings auch Anti-Stresssack nennen, man kann ihn kneten, damit jonglieren, etwas damit abwerfen ( natürlich keine Teens, die mal wieder Blödsinn machen ) oder auch die Tür zuwerfen, die der Hund beim reinkommen wieder aufgestoßen hat. Sicherlich fallen euch noch mehr tolle Ideen ein.

Etwas größeres wie ein Handy würde ich jetzt aber nicht hineinstellen, da der Sack ziemlich leicht gefüllt ist. Mein S5 lümmelt sich aber recht stabil darin.

Ich finde es eine nette Idee und bin mal gespannt, wann eins meiner Kinder sich den Handysitzsack geschnappt haben. Nachschub gibt es nämlich leider nicht mehr.

Bis dahin bedanke ich mich bei Mobildiscounter.de für die kostenlose Bereitstellung dieses süßen Sackes.